Zugang zu sauberem Wasser

Wer aus tiefstem Herzen „I will follow him“ oder „Amazing Grace” singt, verbreitet die Gute Nachricht von der Liebe Gottes. Doch wir alle wissen, Taten sagen mehr als Liedtexte! Mit der Aktion Gospel für eine gerechtere Welt setzen hunderte Gospelchöre ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit. Gemeinsam unterstützen wir ein Projekt von Brot für die Welt im Norden Kenias. Im März 2018 waren wir vor Ort und haben uns ein Bild davon gemacht, wie unsere Spenden wirken. Wir haben viele tolle Menschen kennengelernt. Einige ihrer Geschichten erzählen wir euch hier:

Wen unterstützen wir?

Komm mit in eine Region, wo mit kleinen Taten viel bewegt werden kann. Schau dir an, wen die Aktion Gospel für eine gerechtere Welt in Kenia kennengelernt hat!

Namanu

Das ist Namanu. Die dreiundzwanzigjährige lebt im Norden Kenias. Durch den Klimawandel bleiben dort die Regenfälle aus und das Wasser wird knapp. Täglich müssen Namanu und die anderen Massai-Frauen deshalb zum Wasserloch laufen. Vier Kilometer müssen sie ihre 20 Kilogramm schweren Wasserkanister jeden Tag schleppen, denn das Wasser wird benötigt zum Trinken, Kochen und Waschen. Auf dem Weg stimmen die Frauen gemeinsame Lieder an, denn der Gesang macht ihnen den staubigen Weg zum Wasserloch erträglicher. Durch Singen und Klatschen verscheuchen sie auch wilde Tiere, denn die Frauen müssen das kostbare Nass stundenlang über beschwerliche Wege tragen. Der Bau von Staudämmen, die das Regenwasser während der Dürreperioden dort speichern, ist eine effiziente Lösung, um die Wege zu verkürzen und das Wasser dahin zu bringen, wo es gebraucht wird. Dieses Wasser sichert das Leben von Namanus junger Familie.

Peace

Im Norden Kenias wird das Wasser zunehmend knapp. 6 km zur nächsten Wasserstelle sind keine Seltenheit. Deshalb können viele Mädchen nicht zur Schule gehen, denn traditionell sind die Frauen und Mädchen für das Wasserholen zuständig. Der tägliche Wassertransport frisst ihre Lebenszeit auf.

Doch die kleine Peace hat Glück. Sie kann zur Schule gehen. Denn Brot für die Welt hat den Bau einer Wasserstelle in ihrem Dorf gefördert. Doch für viele Mädchen in Kenia ist das nur ein Traum. Dabei ist sauberes Trinkwasser ein Menschenrecht! Hilf mit Deiner Spende, dass der Traum vom Zugang zu sauberem Wasser für viele Mädchen Wirklichkeit wird.

Wie kannst Du mitmachen?

Wie kannst Du dieses Projekt unterstützen? Als ChorsängerIn hast Du eine wunderbare Gabe erhalten! Bei den Veranstaltungen der Aktion Gospel für eine gerechtere Welt kannst Du Deine Stimme für diejenigen erheben, die keine haben:

Mitsingen beim Chorprojekt

Gib dem Musical Deine Stimme - Aufführungen 2021/2022 in Planung!

Internationaler Gospelkirchentag

Was kannst Du Dir unter dem Gospelkirchentag vorstellen?

Hier findest Du alle Infos.

Gospelday Chorlandkarte

Auf der interaktiven Chorlandkarte kannst Du den Gospelday in Deiner Nähe finden.

 

Du bist derzeit chor-los und möchtest trotzdem etwas tun? Du kannst für dieses Projekt spenden unter

Brot für die Welt

Bank für Kirche und Diakonie

IBAN: DE10100610060500500500          

BIC: GENODED1KDB

Verwendungszweck: „Gospel – Kenia“ 

Was passiert eigentlich mit deinen Spenden?

Im März 2018 war die Aktion Gospel für eine gerechtere Welt vor Ort in Kenia und hat sich die Situation im Norden Kenias angeschaut. Wir haben gesehen, welchen unfassbar großen Einfluss der Bau einer Wasserstelle auf ein Dorf, eine Schule und ein einzelnes Schicksal haben kann.

Reise ins Spendenprojekt nach Kenia

Wasser bedeutet Leben - Das Videotagebuch

Aktionspartner Gospel für eine gerechtere Welt: